Integrierte Lösung auf dem Mobile World Congress in Barcelona

 

Ixia und Anritsu demonstrieren CEA auf der OpenNFV-Plattform von HPE


Barcelona / Calabasas (Kalifornien), 23. Februar 2016

Ixia (Nasdaq: XXIA), einer der führenden Anbieter von Application Performance und Security Resilience Lösungen, hat auf dem Mobile World Congress gemeinsam mit Hewlett Packard Enterprise (HPE) und Anritsu eine CEA-Lösung (Customer Experience Assurance) auf der OpenNFV-Plattform von HPE demonstriert. Die Fähigkeit, Benutzererfahrungen zu überwachen, ist eine kritische Anforderung in Carrier-Netzen. Beim Übergang zur Virtualisierung von Netzwerkfunktionen (Network Function Virtualization - NFV) benötigen diese Carrier auch neue CEA-Lösungen. Die virtualisierte und integrierte Lösung von Ixia, HPE und Anritsu ermöglicht eine schnelle Adoption von NFV unter Beibehaltung vereinbarter Service Levels.

Die Demonstration auf dem Mobile World Congress baut auf HPEs OpenNFV-Architektur auf und verwendet Ixias IxLoad, um ein reales Mobilfunknetz zu emulieren. Die Überwachung der OpenNFV-Umgebung erfolgt mit dem Phantom Virtualization Tap und dem GTP Session Controller von Ixia sowie mit Hilfe von Anritsus MasterClaw-Plattform. Die Demonstrationsumgebung modelliert CEA in mobilen Carrier-Netzwerken durch die Echtzeit-Simulation eines Football-Stadions mit Tausenden von Fans, die ihre Mobiltelefone für Gespräche und den Internetzugang nutzen.

CEA-Lösungen bilden ein Kernelement von Operations Support Systemen (OSS) und Business Support Systemen (BSS) und ermöglichen den Carriern

• eine umfassende Visibility von Netzwerkverkehr, Dienstnutzung und Kundenerfahrung, so dass anomale Situationen ohne Verzögerung adressiert werden können

• Dashboard-Ansichten der Erfahrung individueller Nutzer, von Diensten und der Netzwerk-Aktivität mit einfachen Drill-Down-Möglichkeiten, um notwendige Details zu sehen

• Daten für das Management der Netzwerkkapazität in Abhängigkeit von Verkehrswachstum und Policies zu erheben

"Das HPE OpenNFV Partnerprogramm wurde entwickelt, um der Telekommunikationsindustrie zu ermöglichen, Innovationen und die Einführung neuer Services zu beschleunigen, zu vereinfachen und kostengünstiger zu machen", sagt Werner Schaefer, VP Sales & GTM, Communications Solutions Business, Hewlett Packard Enterprise. "Diese Lösungsdemonstration ist ein weiteres Beispiel dafür, wie das OpenNFV-Ökosystem von Partnern Carriern validierte Konzepte, wertvollen Rat und spezielle Lösungen für den Übergang zu NFV bietet."

Ixias Phantom Virtualization Tap mit TapFlow ermöglicht die proaktive Überwachung von Sicherheit, Verfügbarkeit und Performance mit kompletter Einsicht in den Inter-VM-Verkehr in NFV-Umgebungen. Phantom bietet ein zentralisiertes Management mit einem benutzerfreundlichen Interface für das Security und Performance Monitoring. Ixias virtueller GTP Session Controller Atlas (GPRS Tunneling Protocol) empfängt mobilen Netzwerkverkehr vom Phantom vTap, der ihn individuellen Unsern zuordnet und den entsprechenden Verkehr mit Load Balancing an Anritsus MasterClaw weiterleitet, eine führende Monitoring-Lösung für unterschiedliche Technologien, die auch NVF/SDN unterstützt.

"Ixias Zusammenarbeit mit Hewlett Packard Enterprise und Anritsu in den OpenNFV Labs zeigt deutlich, dass es möglich ist, Daten zur Benutzererfahrung auch in NFV-Umgebungen zu erfassen, zu korrelieren und zu analysieren", sagt Scott Westlake, VP Business Development bei Ixia. "Der Einsatz von virtuellen Netzwerk-Taps und der Aggregations-Produkte von Ixia in Zusammenarbeit mit Anritsus MasterClaw-Plattform ist die Antwort auf eine konkrete Herausforderung der Carrier, die kritische Netzwerkfunktionen zu NFV migrieren wollen."

Anritsu MasterClaw korreliert Daten, generiert leichtverständliche und detaillierte Session Records (XDRs) und bietet über Dashboards und innovative Analysen und Reports zur Kundenerfahrung wertvolle Handlungsgrundlagen. MasterClaw teilt diese Daten mit CEA-Lösungen für weitere Korrelation und Analysen sowie Reports für unterschiedliche Stakeholder.

Neil Tomlinson, COO der Anritsu Service Assurance Division, erläutert: "Die Kombination unserer multidimensionalen MasterClaw-Lösung mit Ixias virtuellen Netzwerk-Taps und der GTP Session Correlation liefert eine umfassende Ende-zu-Ende-Sicht der Kundenerfahrung beim Übergang zu virtualisierten Netzen. Die Möglichkeit, Gefahren für die Kundenerfahrung schnell zu identifizieren, ist kritisch für Communications Service Provider, um sich in wettbewerbsintensiven Märkten zu behaupten. Anritsu bietet ihnen mit eoSight und eoMind eine einzigartige Einsicht in die Kundenerfahrung, basierend auf aktuellster Technologie für die Analyse von Streaming und Big Data."

 

 

 

About Anritsu Company

Anritsu Corporation's portfolio includes service assurance solutions and test and measurement solutions that address the technology lifecycle from “Birth to Profit” covering R&D and lab testing, to operational support systems for in-service network monitoring and service assurance. Anritsu’s award winning service assurance solutions offer an integrated portfolio of applications combining network monitoring and optimization with a unique suite of service and business intelligence analytical solutions and enable the most critical customer experience needs of our customers. To learn more visit www.anritsu.com and follow Anritsu on Facebook, Google+, LinkedIn, Twitter, and YouTube.