Zwei-Port KVM-Switch von LINDY schaltet USB, Sound und Video

 

CeBIT-Neuheit: Arbeiten mit zwei PCs so einfach wie Arbeiten in zwei Fenstern


Mannheim, 21. Februar 2011

Waren viele KVM-Switches bisher nur auf das Umschalten von Tastatur, Maus und Monitor beschränkt, so wird von modernen Lösungen erwartet, dass die komplette Desktop-Peripherie auf Knopfdruck mit dem PC wechselt. Die neuen 'Compact-KVM-Switches' von LINDY können daher alle Arten von USB-Geräten umschalten, vom Drucker bis zum Speicher-Stick ebenso wie Sound und Video in Full HD-Qualität.

Die neuen 'Compact-KVM-Switches' werden von LINDY in einer VGA- und einer DVI-Version angeboten.

Der Anwender kann sehr komfortabel zwischen zwei Rechnern wechseln. So hat er die Wahl über einen Hotkey von der Tastatur aus umzuschalten, durch einen Mausklick, oder über den Knopf auf dem Switch, der in den meisten Fällen bequem erreichbar am Fuß des Monitors liegt.

Keine Kompromisse bei Datentransfer und Videoqualität

An den integrierten 3 Port-USB 2.0-Hub können über weitere Hubs beliebig viele USB-Geräte an den Switch angebunden werden - und das bei vollen 480 Mbit/s. Das Videosignal wird je nach Gerät über VGA oder DVI mit einer Auflösung bis zu 1920 x 1200 einschließlich DDC-Monitoridentifikation problemlos übertragen. Die DVI-Variante unterstützt auch digital angeschlossene LCD-Monitore mit DVI-D Single Link sowie Full HD 1080p mit HDCP-Unterstützung. Per Adapter können so auch HDMI-Monitore über den Switch versorgt werden. Abgerundet wird die Funktionalität durch zwei 3,5 mm Stereo-Audio-Anschlüsse für Lautsprecher und Mikrofon. Die Besonderheit ist hierbei, dass der Sound auch unabhängig vom Grafiksignal und USB-Peripherie umgeschaltet werden kann.

Flexibles Umschalten mit Maus oder Tastatur

Die mitgelieferte Software für Windows und Mac ermöglicht das Umschalten durch die Maus oder über individuell wählbare Tastatur-Hotkeys. Die Arbeit mit zwei verschiedenen Computern wird somit nicht umständlicher als die Arbeit in zwei verschiedenen Fenstern. Dank des vollen USB-Device Sharing können auch ohne lästiges Umstecken Geräte wie Speichersticks, Webcams, USB-Festplatten oder Scanner an verschiedenen Computern genutzt werden.

"Entwickelt haben wir unsere KVM-Switches ursprünglich für Benutzer, die simultan an zwei PCs mit VGA- und PS/2-Schnittstellen arbeiten und dafür nicht immer den Arbeitsplatz wechseln möchten", erläutert Dr. Rainer Bachmann, Leiter Produktmarketing und Technik bei LINDY. "Dieser neue und auch preislich sehr attraktive KVM-Switch bietet volle Unterstützung für die modernen Interfaces wie USB 2.0 High-Speed und Flachbildschirme.“

Preise und Verfügbarkeit

Der neue LINDY 'KVM Switch Compact' ist in der DVI- als auch in der VGA-Variante ab sofort über Fachhändler oder den LINDY-Online-Shop ( lindy.de/32777 , lindy.de/32776 ) zu beziehen. Der Endverbraucher-Preis der DVI-Version beträgt 59,95 Euro, die VGA-Version kostet 46,95 Euro, jeweils inklusive MwSt.

Mitgeliefert werden ein Handbuch und die Software für Windows XP, Vista und Windows 7 sowie Mac ab OS 10.3. Wiederverkäufer oder Bildungseinrichtungen erhalten auf Anfrage Sonderkonditionen direkt bei LINDY.