LINDY auf der CeBIT: Halle 11, B 37

 

Zwei 2,5 Zoll-Festplatten in einem externen RAID-Gehäuse

 

Mobiles USB 3.0 SATA-RAID-System von LINDY


Mannheim, 27. Februar 2012

Mit dem 'USB 3.0 Dual 2,5" SATA Mobile RAID' bietet LINDY einen neues externes Speichergehäuse mit Platz für zwei 2,5 Zoll-Festplatten. Das kompakte Aluminium-Gehäuse mit den Abmessungen einer einzelnen 3,5 Zoll Festplatte bietet mit USB 3.0 Übertragungsraten bis zu 5 Gbit/s. Ein integrierter RAID-Controller kann direkt am Gehäuse über zwei kleine DIP-Schalter konfiguriert werden.

Unterstützt werden JBOD, Striping und Mirroring

Unterstützt werden die RAID-Modi Striping (RAID 0), bei dem beide Festplatten als ein großes Laufwerk mit nahezu verdoppelter Geschwindigkeit angesteuert werden, Spiegelung (RAID 1, Mirroring), bei dem alle Daten automatisch parallel auf beide Festplatten geschrieben werden, was die Datensicherheit erhöht, sowie JBOD, bei dem beide Festplatten auch als unabhängige Laufwerke einzeln angesteuert werden können.

Das Gehäuse verfügt über zwei Slots für 2,5 Zoll-Festplatten mit SATA-Anschluss. Beide Laufwerke können ohne Schrauben einfach eingeschoben werden und sind ohne Treiber-Installation sofort funktionsfähig. Die Plattenschachttüren können verriegelt werden. Für jede Platte verfügt das Gehäuse über eine Activity-LED. Die Stromversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes Steckernetzteil.

Kompaktes mobiles RAID-System als zuverlässige Alternative zur Cloud

"Externe RAID-Systeme verkaufen sich derzeit gut, was nicht verwunderlich ist", konstatiert Dr. Rainer Bachmann, Leiter Produkt-Marketing und Technik bei LINDY. "RAID-Systeme sind bisher überwiegend auf 3,5 Zoll-Platten abgestimmt worden und stationär konzipiert. Mit den hohen Speicherkapazitäten moderner Generationen von 2,5 Zoll-Platten bei gleichzeitig hoher Performance und geringem Strom- und Platzbedarf werden kleine RAID-Systeme immer attraktiver. Durch die steigende Zahl von Notebook-Benutzern, auch unter den gewerblich und selbständig arbeitenden Anwendern, erfreuen sich kleine und kompakte RAID-Lösungen immer größerer Nachfrage. USB 3.0-Ports findet man heute schon an den meisten neuen Rechnern und Notebooks, so dass die Performance unseres USB 3.0-RAID-Systems nahe an die Übertragungsgeschwindigkeit der internen Festplatten herankommt. Die Cloud bietet zwar ebenfalls Speicherplatz, aber für größere Datenbestände sind deren Transferraten völlig ungeeignet und hinter dem Thema Datensicherheit steht ein noch größeres Fragezeichen.

Daher vermutet Dr. Bachmann, dass "kompakte RAID-Systeme in Zukunft als Hardware-Alternative zur Cloud sehr viel stärker auf dem Markt zu finden sein werden."

Preise und Verfügbarkeit

Ausgeliefert wird der ' USB 3.0 Dual 2,5" SATA Mobile RAID' mit USB 3.0-Kabel und Netzteil. Das externe RAID-System ist kompatibel zu allen gängigen Betriebssystemen mit USB-Unterstützung und funktioniert ohne separat zu installierende Treiber im USB 3.0- oder auch 2.0-Betrieb. Der Endkunden-Preis liegt bei 39,95 Euro inklusive MwSt. Zu beziehen ist das Mobile RAID ab sofort über Fachhändler oder den LINDY-Online-Shop ( www.lindy.de/43108 ). Wiederverkäufer oder Bildungseinrichtungen erhalten auf Anfrage Sonderkonditionen direkt bei LINDY.